Optische und technische Gläser

Werkstoffe CNC Glasbearbeitung

Glas gehört zu den ältesten Werkstoffen der Menschheit und ist aus unzähligen Branchen nicht mehr weg zu denken. Unser Angebot umfasst die präzise Glasbearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der klassischen Glasarten sowie deren Eigenschaften. 

Daneben bieten wir die Bearbeitung weiterer Glaswerkstoffe wie Saphirglas, Calciumflurid an. 

Wünschen Sie die Bearbeitung eines weiteren Werkstoffes? Dann schicken Sie uns gerne eine Anfrage.

Werkstoffeigenschaften

Eigenschaften

Borosilikatglas

NBK-7®

Zerodur®

Quarzglas

Dichte p [gcm3]

2,2

2,5

2,5

2,2

Ausdehnungskoeffizient a (20°C – 300°C) [1*10-6/K]

3,3

8,3

2,2 (K20)

0,6 (0-300°C)

Transformationstemperatur T[°C]

525

557

670

n.a.

Brechungsindex ne (546,1 nm)

1,5

1,5

1,6

1,5

Abbesche Zahl v

65,4

63,7

55,9

67,6

E-Modul E [103 N/mm2]

64

82

90

73

Knoop-Härte HK0,1/20

480

610

620

522

Hinweis: Die angegebenen Eigenschaftswerte verstehen sich als Richtwerte.

Borosilikatglas

Der Name dieser technischen Glasart stammt von den beiden Hauptbestandteile Siliziumdioxid sowie Botrioxid. Komponenten aus diesem Glas zeichnen sich durch einen sehr geringen Ausdehnungskoeffizient und eine exzellente Temperaturbeständigkeit aus. Daneben besitzt Borosilikatglas eine hohe chemische Beständigkeit. Besonders das spezielle Borosilikatglas Borofloat® 33 (SCHOTT AG) ist sehr resistent gegenüber Säuren, Laugen und anderen Flüssigkeiten. Daneben bietet das Glas eine geringe Eigenfluoreszenz und eine hohe Transparenz im sichtbaren und nahen IR / UV-Bereich. 

Relative Werktstoffkosten:
2/5

NBK-7®

Es handelt sich um ein häufig verwendetes optisches Glas, genauer um ein chemisch-stabiles Borosilikat-Kronglas (SCHOTT AG). Es wird häufig für hochwertige Optiken und Prismen verwendet, da es besonders wenig Blasen oder Einschlüsse beinhaltet. Aufgrund des hohen Ausdehnungskoeffizienten, ist es gegenüber thermischen Schwankungen empfindlicher als beispielsweise Quarzglas. 

Relative Werktstoffkosten:
2.5/5

Zerodur®

Zerodur ist eine optische Glaskeramik, die besonders für ihren sehr geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten bekannt ist (SCHOTT AG). Dieser Werkstoff eignet sich deshalb besonders für Anwendungen innerhalb der Luft- und Raumfahrt oder Lasertechnik, bei denen die Bauteilgeometrie trotz hoher Temperaturschwankungen beibehalten werden soll. 

Relative Werktstoffkosten:
4/5

Quarzglas

Quarzglas oder auch Fused Silica besteht aus Siliziumoxid. Aufgrund des sehr hohen Reinheitsgrades, ist es ist einer der am häufigsten verwendeten Gläser für optische Anwendungen. Zudem eignet sich dieser Werkstoff gut für eine komplexe Formgebung und Politur mit sehr engen Toleranzen. Die angegebene Eigenschaftswerte wurden am Beispiel von Corning® HPFS® 7979, 7980, 8655 angegeben (CORNING, Inc.)

Relative Werktstoffkosten:
3.5/5
de_DEGerman