Ihre

Anwendungen

Durch eine 5-Achsbearbeitung ermöglichen wir Ihnen die Umsetzung von komplexen geometrischen Strukturen wie Freiformflächen und Linsenarrays in einen prozesssicheren Serienumfeld. Diese können zu vorhandenen Mikrostrukturen z.B. Lithographien und Ätzstrukturen mit geringsten Toleranzen positioniert werden. Etablierte Technologien stellen den Schutz empfindlicher Strukturen oder Beschichtungen während des Bearbeitungsprozesses sicher.

Produktbeispiele: Komplexe Konturen an lithographierten Sensoren & Optiken

Der Wunsch nach mobilen Anwendungen und einer schnellen Verfügbarkeit von Untersuchungsergebnissen treiben die Entwicklung der Medizintechnik stetig voran. Verschiedenste Analyseverfahren für Flüssigkeiten und Gase greifen dafür vermehrt auf chemisch stabile mikrofluidische Systeme aus Glas zurück. Hierfür können wir für Sie anspruchsvolle mikrostrukturierte Kanal-, Bohrungs- und Anschlusssysteme realisieren, durch die kleinste Mengen an Gasen oder Flüssigkeiten analysiert werden können.

Produktbeispiele: Lab-on-the-chip Systeme, Mikroanalysesysteme, Mikroreaktoren

Die zunehmende Miniaturisierung komplexer optischer Systeme spielt eine immer wichtigere Rolle. Durch eine CNC-Bearbeitung und den Einsatz verschiedenster Werkzeugtypen können wir mehrere Bearbeitungsarten in einem Prozessschritt durchführen. Somit können 3D-Bearbeitungen und feinstbearbeitete Oberflächen auch an unzugänglichen Bereichen realisiert werden. Dadurch ergeben sich völlig neue Designmöglichkeiten wie z.B. direkt verbaubare fassungsfreie Systeme.

Produktbeispiele: Vakuum-Chucks, Bauteile mit monolithisch integrierten Asphären, Befestigungsgeometrien mit Linsen oder Einkoppelstellen, Fassungsfreie Integration von Freiformflächen

Gemäß unserem Leitsatz „Was andere in Metall können, können wir in  Glas und Keramik!“ entwickeln wir mit Ihnen zusammen Ihren Anwendungsfall und unterstützen Sie entlang des kompletten Entwicklungs- und Fertigungsprozesses.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Höchste Fertigungsgenauigkeiten für Ihre Anwendung:

± 3 µm

Fertigungstoleranzen

5 µm​

Positionstoleranzen zu vorhandenen Strukturen

20 µm

Aussprünge an Bauteilkanten

> 300 µm

Minimale Strukturen